Hör mal: 7 nachhaltige Podcasts

Was kann man besseres mit seiner Zeit anfangen, als sie zur eigenen Weiterbildung zu nutzen? Jetzt gibt es viele von uns, die auch etwas mehr Zeit haben als sonst und manche, die ggf, ein wenig gelangweilt zuhause sitzen. Nutzen wir diese doch, um uns zu Themen rund um Nachhaltigkeit und achtsames Leben zu informieren. Eine gute Methode dafür ist das Hören von Podcasts. Diese haben dann auch einen doppelten Nutzen: man lernt (hoffentlich) Neues und kann sogar die Zeit dabei für andere Tätigkeiten nutzen – wie z.B. Sport machen, Basteln, Kochen, Aufräumen, Zugfahren etc.

Wir haben uns umgeschaut und für Euch sieben empfehlenswerte Podcasts herausgepickt. Damit bietet sich Euch ein kleines, spannendes Themenspektrum und Abwechslung für jeden Tag der Woche. Die meisten der hier aufgeführten Podcasts sind auch auf diversen Plattformen verfügbar, wie Spotify, itunes, Soundcloud, Webradio, etc. Einfach jeweils nach dem Podcast Namen googeln und sich die möglichen, passenden Abspielvarianten heraussuchen. Außerdem ist jeder jeweilige Podcast-Titel hier verlinkt zu weiteren Informationen und Details.

Wir wünschen viel Vergnügen und zahlreiche neue EinBLICKE (gibt es die bei ZuHÖREN?).

Tonspur N

Beginnen wir mit einem der Klassiker unter den Podcasts rund um Nachhaltigkeit. Tonspur N ist schon seit 2015 aktiv und wird von wahren Experten in diesem Bereich produziert: Roman Mesicek ist Studiengangsleiter des Master “Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement” und Nachhaltigkeitskoordinator an der IMC Fachhochschule Krems; außerdem ist er Gesellschafter des Wirtschaftsmagazins enorm. Annemarie Harant kommt aus der Nachhaltigkeitsberatung und ist selbst auch Unternehmerin. Der Podcast selbst beleuchtet viele Fragen, die sich große und kleine Unternehmen stellen, die sich nachhaltig ausrichten wollen. Ebenso adressieren die beiden Moderatoren auch Herausforderungen und Möglichkeiten für Konsumenten, nachhaltig zu handeln. Gut gemacht ist dabei auch, dass die Themen in Serien zusammengefasst sind, wie zB „Digitalisierung“ oder Konsum. Insgesamt stehen über 60 Folgen von je ca. 30 Minuten Länge zur Verfügung.

Fairquatscht

Der Podcast Fairquatscht von Marissa Becker ist zwar erst etwa ein Jahr ‚online‘, gehört aber schon zu den beliebtesten in Punkto Nachhaltigkeit. Die Themenwahl richtet sich an den normalen Zuhörer*in und behandelt die unterschiedlichsten Themen, die man durch die grüne Brille betrachten kann. Ob Goldgewinnung, Kindererziehung oder urbane Landwirtschaft – Fairquatscht schaut genau hin, hinterfragt kritisch und hört interessiert zu. Jede Folge behandelt ein anderes, spannendes Thema. Dafür holt sich die Moderatorin jedes Mal eine*n kompetenten Gesprächspartner*in vor das Mikrofon. Der Podcast erscheint etwa alle 14 Tage neu und es gibt ca. 20 Folgen bisher.

Zero Waste Your Life

Die Bloggerin Laura Konieczny hat sich einen Namen gemacht mit vielen praktischen Tipps zur Müllvermeidung (Zero Waste) im Alltag. Sie bittet ihre Ratschläge auch in Form eines Podcasts an. Unter dem Motto „Lerne einfache Schritte auf einem Weg zu einem nachhaltigen Leben voll Freude und Leichtigkeit“ kann man sich fast 80 Podcast Lektionen anhören. Das Spektrum reicht von Interviews mit Experten über Alltagstipps bis hin zu gesellschaftlichen Fragen. Neue Folgen erscheinen etwa 1x wöchentlich und zeichnen sich durch ihre Kürze aus – kann man also immer mal zwischendurch hören.

Green Vibes

Vanessa West gehört ebenfalls zu den „Shooting Stars“ im nachhaltigen Podcast-Universum. Ihr Fokus liegt auf nachhaltigen Trends und auch zB Fair Fashion, grüne Start-Ups und der Substanz hinter manchem Hype. Sie holt sich interessante Gesprächspartner*innen ins virtuelle Studio und entdeckt gemeinsam mit ihnen, wie wir mehr grüne Spuren in unserem Alltagsleben hinterlassen können. Es sind etwa 20 Folgen verfügbar und jede kommt mit umfassenden Quellen-Angaben und weiterführenden Links.

King Kong Klima

King Kong Klima – der Podcast aus dem Ökodschungel. Ein etwas brachialer Name, der seinem mächtigen Namen auch voll gerecht wird. Die Protag0nisten des Podcasts, Boris Demrovski und Christian Noll, kommen aus der Castor-Blockade-Szene und Energie-Initiativen. Sie sind bekennende Umweltnerds und wollen mit ihrem Podcast konkrete Klimatipps und Wege aus dem Ökodschungel aufzeigen – auch für Schlechtmenschen, wie sie selbst sagen. Ein sehr hören- und nachahmenswerter Podcast mit Tipps zur persönlichen Klimaneutralität und ökofreundlichem Lebensstil. Jede Woche neue Folgen.

detektor.fm

Detektor.fm ist etwas mehr als ein einzelner Podcast: es ist ein Podcast Radiosender. Ein Schwerpunkt des Programmangebotes liegt auf alternativer Politik, Ökologie und Nachhaltigkeit. Eine Suchabfrage „Nachhaltigkeit“ erzeugte 132 Titel in der Programmbibliothek, die man dann nach Resorts wie Wirtschaft, Politik, Wissen, etc sortieren kann. Wer sich nur auf eine Podcast. Quelle konzentrieren will, ist mit Detektor.fm gut versorgt. Besonders hervorgehoben sei an dieser Stelle die Podcast Serie „Mission Energiewende“ des Reporters Christian Eichler.

SWR Umweltnews Podcast

Der Sender SWR unterhält eine sehr engagierte Umweltredaktion. Diese veröffentlicht nicht nur Artikel auf der Website, kurze Themenvideos, sondern inzwischen ca. 100 kurze Audioclips zu Umweltthemen. Wer sich kurz und knapp informieren will, ist hier bestens aufgehoben. Die 2-minütigen Beiträge machen Lust auf mehr und dann bietet sich an, diese Themen in den übrigen genannten Podcasts zu vertiefen.

Christian Knäbel
ck@globalmediaconsult.com

Christian Knäbel ist ein erfahrener Unternehmensberater und Coach. Er berät Unternehmen, aber auch Einzelpersonen, weltweit in der Medien- und Telekommunikationsbranche in Projekten zu Strategie, Business Development und Nachhaltigkeit. Sein Motto: Nachhaltig leben sollte kein Hexenwerk sein: praktisch und in kleinen Schritten kann jeder was tun.